Datenschutzerklärung

Mit die­ser Daten­schutz­er­klä­rung möch­ten wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Ver­ar­bei­tung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten auf unse­rer Web­sei­te auf­klä­ren. Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten sind alle Daten, die einen per­sön­li­chen Bezug zu Ihnen auf­wei­sen, z. B. Name, Adres­se, E-Mail-Adres­se oder Nut­zer­ver­hal­ten.

Wer bei uns für die Datenverarbeitung verantwortlich ist

Ver­ant­wort­lich für die Daten­ver­ar­bei­tung ist:

Men­schen­rech­te in Bela­rus e.V:
Dr. Hans-Gre­org Wieck
Chris­toph Becker
Post­fach 330516
14175 Ber­lin
Deutsch­land
+49(0)30 8909 6748
info@human-rights-belarus.org

Impres­sum

Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen der Kerntätigkeit unseres Unternehmens

Wir ver­ar­bei­ten Ihre an uns über­tra­ge­ne per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten im Rah­men der zwi­schen uns bestehen­den ver­trag­li­chen und vor­ver­trag­li­chen Bezie­hun­gen. Umfang, Art, Zweck und Erfor­der­lich­keit der Ver­ar­bei­tung rich­tet sich nach dem jeweils zugrun­de­lie­gen­den Ver­trags­ver­hält­nis. Hier­zu spei­chern und ver­ar­bei­ten wir Ihre Daten in den von uns genutz­ten Com­pu­ter­sys­te­men. Zu den von uns ver­ar­bei­te­ten Daten gehö­ren all die­je­ni­gen Daten, die zum Zwe­cke der Inan­spruch­nah­me der ver­trag­li­chen oder vor­ver­trag­li­chen Leis­tun­gen durch Sie bereit­ge­stellt wur­den und zur Abwick­lung Ihrer Anfra­ge oder des zwi­schen uns geschlos­se­nen Ver­tra­ges benö­tigt wer­den.

Hier­zu kön­nen ins­be­son­de­re fol­gen­de Daten zäh­len:

  • Name und Adres­se
  • E-Mail­adres­se und Tele­fon­num­mer
  • Ver­trags­da­ten
  • Zah­lungs­da­ten.

Die Ver­ar­bei­tung beschränkt sich auf die­je­ni­gen Daten, die zur Beant­wor­tung von Anfra­gen und/​oder zur Erfül­lung eines zwi­schen Ihnen und uns geschlos­se­nen Ver­tra­ges erfor­der­lich und zweck­mä­ßig sind. Eine Wei­ter­ga­be der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten an Drit­te erfolgt nur, wenn dies zum Zwe­cke der Erbrin­gung der Leis­tung oder im Rah­men der Orga­ni­sa­ti­on unse­res Betrie­bes zur Abwick­lung der Finanz­buch­hal­tung sowie der Befol­gung gesetz­li­cher Ver­pflich­tun­gen erfor­der­lich ist. In die­sem Fall wer­den nur die­je­ni­gen Daten an exter­ne Dienst­leis­ter über­tra­gen, die zur Erfül­lung des Ver­tra­ges oder zur Abwick­lung der Finanz­buch­hal­tung sowie der Befol­gung gesetz­li­cher Ver­pflich­tun­gen erfor­der­lich und zweck­mä­ßig sind. Die Ver­ar­bei­tung durch uns erfolgt gemäß Ihren Wei­sun­gen oder den gesetz­li­chen Bestim­mun­gen. Rechts­grund­la­ge: Die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten sowie die Über­tra­gung an Drit­te erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO und dient dazu, den Ver­trag zwi­schen Ihnen und uns zu erfül­len. Im Übri­gen geben wir Daten an Drit­te nur dann wei­ter, wenn hier­zu eine gesetz­li­che Ver­pflich­tung besteht, Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO oder wenn hier­an ein berech­tig­tes Inter­es­se besteht, Art. 6 Abs. 1 lit f. DSGVO. Dies ist bei­spiels­wei­se dann der Fall, wenn dies zur Ver­fol­gung unse­rer Ansprü­che erfor­der­lich ist. Löschung: Die Löschung Ihrer Daten erfolgt sobald die Daten nicht mehr zu Erfül­lung ver­trag­li­cher oder gesetz­li­cher Für­sor­ge­pflich­ten sowie für den Umgang mit etwai­gen Gewähr­leis­tungs- und ver­gleich­ba­ren Pflich­ten erfor­der­lich sind. Hier­von blei­ben die gesetz­li­chen Auf­be­wah­rungs­pflich­ten unbe­rührt.

Webhosting

Wir bedie­nen uns zum Vor­hal­ten unse­rer Online­prä­senz eines Inter­net-Ser­vice-Pro­vi­ders, auf des­sen Ser­ver die Web­sei­te gespei­chert wird (Hos­ting) und der unse­re Sei­te im Inter­net ver­füg­bar macht. Hier­bei ver­ar­bei­tet der Inter­net-Ser­vice-Pro­vi­der in unse­rem Auf­trag Kon­takt­da­ten, Inhalts­da­ten, Ver­trags­da­ten, Nut­zungs­da­ten, Bestands­da­ten sowie Meta- und Kom​mu​ni​ka​ti​ons​da​ten​.Name und Anschrift des Inter­net-Ser­vice-Pro­vi­ders: 1&1 IONOS SE Elgen­dor­fer Str. 57, 56410 Mon­ta­baur Deutsch­land Des­sen Daten­schutz­be­stim­mun­gen kön­nen Sie hier ein­se­hen: https://www.ionos.de/terms-gtc//terms-privacyDer Inter­net­ser­vice-Pro­vi­der hat sei­nen Sitz außer­halb der EU. Er ist unter dem Pri­va­cy-Shield-Abkom­men zer­ti­fi­ziert und bie­tet hier­durch eine Garan­tie, das euro­päi­sche Daten­schutz­recht ein­zu­hal­ten. Rechts­grund­la­ge: Der Inter­net-Ser­vice-Pro­vi­der ver­ar­bei­tet die vor­ge­nann­ten Daten in unse­rem Auf­trag, Art. 28 DSGVO. Die Daten­ver­ar­bei­tung erfolgt auf Grund unse­res berech­tig­ten Inter­es­ses an einer effi­zi­en­ten und siche­ren Bereit­stel­lung unse­res Inter­net­an­ge­bo­tes ein, Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Sofern Sie unse­re Web­sei­te ledig­lich infor­ma­to­risch nut­zen, wer­den von unse­rem Inter­net-Ser­vice-Pro­vi­der nur die­je­ni­gen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten erho­ben, die der von Ihnen ver­wen­de­te Brow­ser an des­sen Ser­ver über­mit­telt. Das sind fol­gen­de Daten:

  • IP-Adres­se
  • das Datum und die Uhr­zeit des Zugriffs auf unse­re Inter­net­sei­te
  • Zeit­zo­nen­dif­fe­renz zur Green­wich Mean Time (GMT)
  • Zugriffs­sta­tus (HTTP-Sta­tus)
  • die über­tra­ge­ne Daten­men­ge
  • der Inter­net-Ser­vice-Pro­vi­der des zugrei­fen­den Sys­tems
  • der von Ihnen ver­wen­de­te Brow­ser­typ und des­sen Ver­si­on
  • das von Ihnen ver­wen­de­te Betriebs­sys­tem
  • die Inter­net­sei­te, von wel­cher Sie gege­be­nen­falls auf unse­re Inter­net­sei­te gelangt sind
  • die Sei­ten bzw. Unter­sei­ten, wel­che Sie auf unse­rer Inter­net­sei­te besu­chen.

Die vor­ge­nann­ten Daten wer­den als Log­files auf den Ser­vern unse­res Inter­net-Ser­vice-Pro­vi­ders gespei­chert. Dies ist erfor­der­lich, um die Web­sei­te auf dem von Ihnen genutz­ten End­ge­rät dar­stel­len zu kön­nen, sowie die Sta­bi­li­tät und Sicher­heit zu gewähr­leis­ten. In den vor­ste­hen­den Zwe­cken liegt unser berech­tig­tes Inter­es­se an der Daten­ver­ar­bei­tung. Rechts­grund­la­ge: Die Daten­ver­ar­bei­tung erfolgt auf Grund unse­res berech­tig­ten Inter­es­ses an einer effi­zi­en­ten und siche­ren Bereit­stel­lung unse­res Inter­net­an­ge­bo­tes ein, Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVODau­er: Die vor­ste­hen­den Daten zur Bereit­stel­lung unse­rer Web­sei­te wer­den für die Dau­er von 7 Tagen gespei­chert und dann gelöscht.

Cookies

Unse­re Inter­net­sei­te nutzt Coo­kies. Bei Coo­kies han­delt es sich um klei­ne Text­da­tei­en, bestehend aus einer Rei­he von Zah­len und Buch­sta­ben, die auf dem von Ihnen genutz­ten End­ge­rät abge­legt und gespei­chert wer­den. Coo­kies über­tra­gen weder Viren noch kön­nen sie Pro­gram­me aus­füh­ren. Viel­mehr die­nen sie vor­ran­gig dazu, Infor­ma­tio­nen zwi­schen dem von Ihnen genutz­ten End­ge­rät und unse­rer Web­sei­te aus­zu­tau­schen, um unser Inter­net­an­ge­bot für Sie nut­zer­freund­li­cher und effek­ti­ver zu machen. Dabei ist zu unter­schei­den zwi­schen tem­po­rä­ren (tran­si­en­ten) Coo­kies und per­sis­ten­ten Coo­kies. Zu den tran­si­en­ten Coo­kies zäh­len ins­be­son­de­re die Ses­si­on-Coo­kies. Die­se spei­chern eine soge­nann­te Ses­si­on-ID, mit wel­cher sich ver­schie­de­ne Anfra­gen Ihres Brow­sers der gemein­sa­men Sit­zung zuord­nen las­sen. Dadurch erkennt unse­re Web­sei­te Ihren Rech­ner wie­der, wenn Sie auf unse­re Web­sei­te zurück­keh­ren. Die Ses­si­on-Coo­kies wer­den gelöscht, wenn Sie sich aus­log­gen oder Ihren Brow­ser schlie­ßen. Per­sis­ten­te Coo­kies wer­den auto­ma­ti­siert nach einer vor­ge­ge­be­nen Dau­er gelöscht, die sich je nach Coo­kie unter­schei­den kann. Sie haben die Mög­lich­keit, die­se Coo­kies in den Sicher­heits­ein­stel­lun­gen Ihres Brow­sers jeder­zeit zu löschen.

Die Coo­kies die­nen dazu, unse­re Web­site nut­zer­freund­li­cher zu gestal­ten. Eini­ge Ele­men­te unse­rer Inter­net­sei­te erfor­dern es, dass der auf­ru­fen­de Brow­ser auch nach einem Sei­ten­wech­sel iden­ti­fi­ziert wer­den kann. In die­sen Coo­kies kön­nen ins­be­son­de­re Infor­ma­tio­nen zu Sprach­ein­stel­lun­gen oder Log-In-Infor­ma­tio­nen gespei­chert sein.

In den vor­ste­hen­den Zwe­cken liegt unser berech­tig­tes Inter­es­se an der Daten­ver­ar­bei­tung. Rechts­grund­la­ge hier­für ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Da die Coo­kies auf Ihrem Com­pu­ter gespei­chert wer­den, haben Sie als Nut­zer auch die vol­le Kon­trol­le über die Ver­wen­dung von Coo­kies. Sie haben die Mög­lich­keit, über die Sicher­heits­ein­stel­lun­gen Ihres Brow­sers fest­zu­le­gen, ob Coo­kies über­haupt gespei­chert wer­den. Sie kön­nen etwa von vorn­her­ein kei­ne oder nur auf Nach­fra­ge Coo­kies akzep­tie­ren oder aber fest­le­gen, dass Coo­kies nach jedem Schlie­ßen Ihres Brow­sers gelöscht wer­den. Wer­den Coo­kies für unse­re Web­site deak­ti­viert, kön­nen mög­li­cher­wei­se nicht mehr alle Funk­tio­nen der Web­site voll­um­fäng­lich genutzt wer­den.

Speicherdauer/​Löschung

Wir löschen oder sper­ren Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, sobald der Zweck der Spei­che­rung erreicht ist oder ent­fällt. Eine dar­über­hin­aus­ge­hen­de Spei­che­rung erfolgt nur, wenn uns dies durch natio­na­le oder euro­päi­sche Vor­schrif­ten auf­ge­ge­ben wird. Eine Sper­rung oder Löschung der Daten erfolgt in die­sem Fall dann, wenn die in den jewei­li­gen Vor­schrif­ten vor­ge­schrie­be­ne Spei­cher­frist abge­lau­fen ist, es sei denn wir benö­ti­gen Ihre Daten zur Erfül­lung eines zwi­schen uns geschlos­se­nen Ver­tra­ges oder wenn dies zur Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen erfor­der­lich ist.

Angaben zu den von uns vorgehaltenen Kontaktaufnahmemöglichkeiten

Soweit Sie uns über E-Mail, Sozia­le Medi­en, Tele­fon, Fax, Post, unser Kon­takt­for­mu­lar oder sonst­wie anspre­chen und uns hier­bei per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten wie Ihren Namen, Ihre Tele­fon­num­mer oder Ihre E-Mail-Adres­se zur Ver­fü­gung stel­len oder wei­te­re Anga­ben zur Ihrer Per­son oder Ihrem Anlie­gen machen, wer­den die­se Daten zur Ver­ar­bei­tung Ihrer Anfra­ge in unse­rem Hau­se gespei­chert und wei­ter­ver­ar­bei­tet. Rechts­grund­la­ge:Sofern Sie Ihre Anfra­ge über unser Kon­takt­for­mu­lar gestellt haben, ist die Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten Art. 6 Abs.1 lit. a DSGVO. Sofern Sie Ihre Anfra­ge im Rah­men ver­trag­li­cher oder vor­ver­trag­li­cher Bezie­hun­gen mit uns stel­len, ist die Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO. Sofern Ihre Anfra­ge nicht unter eine der vor­ge­nann­ten Kate­go­ri­en fällt, liegt unser berech­tig­tes Inter­es­se an der Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten dar­in, Ihre Anfra­ge ord­nungs­ge­mäß und in Ihrem Sin­ne zu beant­wor­ten, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVOLöschung: Die von uns erho­be­nen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den gelöscht, sofern sie nicht mehr erfor­der­lich sind. Wir über­prü­fen die Erfor­der­lich­keit alle 2 Jah­re. Außer­dem kön­nen Sie die Daten­ver­ar­bei­tung jeder­zeit wider­ru­fen.

Ihre Rechte nach der DSGVO

Nach der DSGVO ste­hen Ihnen die nach­fol­gend auf­ge­führ­ten Rech­te zu, die Sie jeder­zeit bei dem in Zif­fer 1. die­ser Daten­schutz­er­klä­rung genann­ten Ver­ant­wort­li­chen gel­tend machen kön­nen:

  • Recht auf Aus­kunft: Sie kön­nen nach Art. 15 DSGVO eine Bestä­ti­gung dar­über ver­lan­gen, ob und wel­che per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wir von Ihnen ver­ar­bei­ten. Dar­über hin­aus kön­nen Sie von uns unent­gelt­lich Aus­kunft über die Ver­ar­bei­tungs­zwe­cke, die Kate­go­rie der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die Kate­go­ri­en von Emp­fän­gern, gegen­über denen Ihre Daten offen­ge­legt wur­den oder wer­den, die geplan­te Spei­cher­dau­er, das Bestehen eines Rechts auf Berich­ti­gung, Löschung, Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung oder Wider­spruch, das Bestehen eines Beschwer­de­rechts sowie die Her­kunft ihrer Daten, sofern die­se nicht bei uns erho­ben wur­den, ver­lan­gen. Fer­ner steht Ihnen ein Aus­kunfts­recht dar­über zu, ob Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten an ein Dritt­land oder an eine inter­na­tio­na­le Orga­ni­sa­ti­on über­mit­telt wur­den. Sofern dies der Fall ist, steht Ihnen das Recht zu, Aus­kunft über die geeig­ne­ten Garan­ti­en im Zusam­men­hang mit der Über­mitt­lung zu erhal­ten.
  • Recht auf Berich­ti­gung: Gemäß Art. 16 DSGVO kön­nen Sie die Berich­ti­gung unrich­ti­ger oder Ver­voll­stän­di­gung unvoll­stän­di­ger der bei uns gespei­cher­ten und Sie betref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­lan­gen.
  • Recht auf Löschung: Gemäß Art. 17 DSGVO steht Ihnen das Recht zu, die Löschung Ihrer bei uns gespei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu ver­lan­gen, soweit wir deren Ver­ar­bei­tung nicht zu fol­gen­den Zwe­cken benö­ti­gen:
    • zur Erfül­lung einer recht­li­chen Ver­pflich­tung,
    • zur Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen,
    • zur Aus­übung des Rechts auf freie Mei­nungs­äu­ße­rung und Infor­ma­ti­on oder
    • aus Grün­den der in Art. 17 Abs. 3 lit c und d DSGVO genann­ten Fäl­le des öffent­li­chen Inter­es­ses.
  • Recht auf Ein­schrän­kung: Gemäß Art. 18 DSGVO haben Sie das Recht, die Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu ver­lan­gen, wenn
    • die Rich­tig­keit der Daten von Ihnen bestrit­ten wird, und zwar für eine Dau­er, die es uns ermög­licht, die Rich­tig­keit der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu über­prü­fen,
    • die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten unrecht­mä­ßig ist, Sie aber deren Löschung ableh­nen und statt­des­sen die Ein­schrän­kung der Nut­zung der Daten ver­lan­gen,
    • wir die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten für die Zwe­cke der Ver­ar­bei­tung nicht län­ger benö­ti­gen, Sie die Daten jedoch zur Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen benö­ti­gen
    • Sie gemäß Art. 21 DSGVO Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten ein­ge­legt haben, es aber noch nicht fest­steht, ob die berech­tig­ten Grün­de, die uns trotz Ihres Wider­spru­ches zu einer wei­te­ren Ver­ar­bei­tung berech­tig­ten, Ihre Rech­te über­wie­gen.
  • Recht auf Unter­rich­tung: Sofern Sie das Recht auf Berich­ti­gung, Löschung oder Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung gegen­über uns gel­tend gemacht haben, sind wir ver­pflich­tet, allen Emp­fän­gern, denen gegen­über die Sie betref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten offen­ge­legt wur­den, die von Ihnen ver­lang­te Berich­ti­gung oder Löschung der Daten oder deren Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung mit­zu­tei­len, es sei denn, dies erweist sich als unmög­lich oder ist mit einem unver­hält­nis­mä­ßi­gen Auf­wand ver­bun­den. Ihnen steht das Recht zu, von uns über die­se Emp­fän­ger unter­rich­tet zu wer­den.
  • Recht auf Daten­über­trag­bar­keit: Gemäß Art. 20 DSGVO kön­nen Sie ver­lan­gen, dass wir die Sie betref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die Sie uns bereit­ge­stellt haben, in einem struk­tu­rier­ten, gän­gi­gen und maschi­nen­le­se­ba­ren For­mat zu erhal­ten oder die Über­mitt­lung an einen ande­ren Ver­ant­wort­li­chen zu ver­lan­gen.
  • Beschwer­de­recht: Nach Art. 77 DSGVO haben Sie das Recht, sich bei einer Auf­sichts­be­hör­de zu beschwe­ren. Hier­für kön­nen Sie sich an die Auf­sichts­be­hör­de Ihres übli­chen Auf­ent­halts­or­tes, Ihres Arbeits­plat­zes oder unse­res Fir­men­sit­zes wen­den.

Widerrufsrecht

Gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO steht Ihnen das Recht zu, Ihre erteil­te Ein­wil­li­gung in die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten jeder­zeit uns gegen­über zu wider­ru­fen. Der von Ihnen erklär­te Wider­ruf ändert nichts an der Recht­mä­ßig­keit der bis zum Wider­ruf erfolg­ten Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten.

Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Grün­den, die sich aus Ihrer beson­de­ren Situa­ti­on erge­ben, jeder­zeit gegen die Ver­ar­bei­tung der Sie betref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die auf­grund einer Inter­es­sen­ab­wä­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) erfolgt, Wider­spruch ein­zu­le­gen. Dies ist ins­be­son­de­re dann der Fall, wenn die Daten­ver­ar­bei­tung nicht zur Erfül­lung eines Ver­tra­ges erfor­der­lich ist. Sofern Sie von Ihrem Wider­spruchs­recht Gebrauch machen, bit­ten wir Sie um die Dar­le­gung der Grün­de. Wir wer­den Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten dann nicht mehr ver­ar­bei­ten, es sei denn, wir kön­nen Ihnen gegen­über nach­wei­sen, dass zwin­gen­de schutz­wür­di­ge Grün­de an der Daten­ver­ar­bei­tung Ihre Inter­es­sen und Rech­te über­wie­gen.

Unab­hän­gig vom vor­ste­hend Gesag­ten, haben Sie das jeder­zei­ti­ge Recht, der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten für Zwe­cke der Wer­bung und Daten­ana­ly­se zu wider­spre­chen.

Ihren Wider­spruch rich­ten Sie bit­te an die oben ange­ge­be­ne Kon­takt­adres­se des Ver­ant­wort­li­chen.

Jetpack

Wir nut­zen auf unse­rer Web­sei­te Jet­pack für Word­Press, einem Ana­ly­se­tool der Auto­mat­tic Inc. Auto­mat­tic Inc., 60 29th Street #343, San Fran­cis­co, CA 94110, USA. Auto­mat­tic Inc.

Über Jet­pack kön­nen wir ana­ly­sie­ren, wie vie­le Besu­cher unse­re Web­sei­te besu­chen. Zudem kön­nen wir Ihnen mit Jet­pack ver­wand­te Bei­trä­ge anzei­gen oder Inhal­te der Sei­te zu tei­len. Außer­dem beschleu­nigt Jet­pack das Laden ange­zeig­ter Bil­der auf unse­rer Web­sei­te und bie­tet Maß­nah­men zum Schutz unse­rer Web­sei­te vor Bru­te-Force-Atta­cken. Hier­für ver­wen­det Jet­pack sog. Coo­kies. Zum Begriff, der Funk­ti­ons­wei­se und der Ver­hin­de­rung von Coo­kies sie­he oben unter der ent­spre­chen­den Über­schrift. Über das Coo­kie erhält Auto­mat­tic Kennt­nis über den Ver­lauf Ihres Besu­ches auf der Web­sei­te, die zur sta­tis­ti­schen Aus­wer­tung genutzt wer­den. Über die­se Sta­tis­ti­ken ist es uns mög­lich, unser Ange­bot ste­tig zu ver­bes­sern, eine Kos­ten-Nut­zen-Ana­ly­se unse­res Inter­net­mar­ke­tings vor­zu­neh­men und unse­re Inter­net­prä­senz für Sie als Nut­zer inter­es­san­ter und nut­zer­freund­li­cher aus­zu­ge­stal­ten. Zudem wird die Ihnen zuge­teil­te IP-Adres­se an die Ser­ver von Auto­mat­tic USA über­tra­gen und dort gespei­chert. Die über Jet­pack erho­be­nen Daten wer­den nicht ohne Ihre vor­he­ri­ge aus­drück­li­che Ein­wil­li­gung dazu genutzt, Sie zu iden­ti­fi­zie­ren.

Auto­mat­tic bedient sich der Tracking­tech­no­lo­gie der Quant­cast Inc., 201 Third Street, San Fran­cis­co, CA 94103, USA und lei­tet die über unse­re Web­sei­te erho­be­nen Daten an die­se wei­ter. Quant­cast nutzt die Daten zu den glei­chen Zwe­cken wie Auto­mat­tic. Zweck: Unser vor­be­schrie­be­nes Inter­es­se an der Aus­wer­tung der Nut­zer­da­ten stellt den Zweck der Nut­zung von Auto­mat­tic dar. Rechts­grund­la­ge: Wir set­zen Jet­pack auf Grund unse­res berech­tig­ten Inter­es­ses an der Ana­ly­se, der Opti­mie­rung und des wirt­schaft­li­chen Betrie­bes unse­res Online­an­ge­bo­tes ein, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVOVer­hin­de­rung: Sie kön­nen die Spei­che­rung der Coo­kies ver­hin­dern, indem Sie ein sog. Opt-Out Coo­kie set­zen, wel­ches zukünf­tig ver­hin­dert, dass Daten von Ihnen auf unse­rer Web­sei­te erfasst wer­den. Kli­cken Sie hier­zu bit­te auf fol­gen­den Link  https://​www​.quant​cast​.com/​o​p​t​-​o​ut/ und betä­ti­gen Sie die ent­spre­chen­de Ein­stel­lung. Sie sind anschlie­ßend jedoch mög­li­cher­wei­se nicht mehr in der Lage, alle Funk­tio­nen unse­rer Web­sei­te in vol­lem Umfang zu nut­zen. Um sicher­zu­stel­len, dass kei­ne Daten­über­tra­gung mehr erfolgt, muss der Opt-out Coo­kie auf jedem der von Ihnen ver­wen­de­ten Sys­te­me instal­liert wer­den. Zudem kön­nen Sie die Spei­che­rung von Coo­kies in den Ein­stel­lun­gen Ihres Brow­sers ver­hin­dern.

Infor­ma­tio­nen zum Dritt­an­bie­ter:

Sicherheitsmaßnahmen

Wir tref­fen im Übri­gen tech­ni­sche und orga­ni­sa­to­ri­sche Sicher­heits­maß­nah­men nach dem Stand der Tech­nik, um die Vor­schrif­ten der Daten­schutz­ge­set­ze ein­zu­hal­ten und Ihre Daten gegen zufäl­li­ge oder vor­sätz­li­che Mani­pu­la­tio­nen, teil­wei­sen oder voll­stän­di­gen Ver­lust, Zer­stö­rung oder gegen den unbe­fug­ten Zugriff Drit­ter zu schüt­zen.

Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Die­se Daten­schutz­er­klä­rung ist aktu­ell gül­tig und hat den Stand Dezem­ber 2018. Auf­grund geän­der­ter gesetz­li­cher bzw. behörd­li­cher Vor­ga­ben kann es not­wen­dig wer­den, die­se Daten­schutz­er­klä­rung anzu­pas­sen.

Die­se Daten­schutz­er­klä­rung wur­de mit Hil­fe von SOS Recht erstellt. Den Daten­schutz-Erklä­rungs­ge­nera­tor fin­den Sie hier. SOS Recht ist ein Ange­bot der MMR Mül­ler Mül­ler Röß­ner Rechts­an­wäl­te Part­ner­schaft mit Sitz in Ber­lin.