Broschüre: Zur Lage der Menschenrechte in Belarus

Bereits kur­ze Zeit nach sei­ner Grün­dung hat der Ver­ein Men­schen­rech­te in Bela­rus e. V. im Jahr 2007 eine umfas­sen­de Doku­men­ta­ti­on zu den Ver­schwun­de­nen in Bela­rus ver­öf­fent­licht, die natio­nal und inter­na­tio­nal Auf­merk­sam­keit erfuhr. Im Janu­ar 2014 haben Mit­glie­der des Ver­eins „Men­schen­rech­te in Bela­rus e. V.“ nun gemein­sam mit ande­ren Autoren eine Wei­ter­le­sen…

Verschwundene Politiker in Belarus

Im Lau­fe der Jah­re 1999 und 2000 ver­schwan­den in Bela­rus vier bekann­te oppo­si­tio­nel­le Per­so­nen: am 7. Mai 1999 der frü­he­re Innen­mi­nis­ter Jurij Zaha­ren­ko am 16. Sep­tem­ber 1999 Vik­tor Gončar, der frü­he­re Vize-Prä­­si­­dent des von Prä­si­dent Alex­an­der Luka­schen­ko auf­ge­lös­ten weiß­rus­si­schen 13. Obers­ten Sowjets, sowie der Unter­neh­mer Ana­to­lij Kra­sovs­kij am 7. Juli Wei­ter­le­sen…