Strategiepapier 2018/​2019 fordert die Abschaffung der EU-Visumsbeschränkungen gegenüber Belarus

Pres­se­mit­tei­lung In ihrem jüngs­ten Stra­te­gie­pa­pier zu Bela­rus for­dert die Ver­ei­ni­gung Men­schen­rech­te in Bela­rus die Abschaf­fung der EU-Visum­s­pflicht für bela­rus­si­sche Bür­ge­rin­nen und Bür­ger, im Inter­es­se der Inno­va­ti­ons­kraft des Lan­des die Stär­kung des Wirt­schafts­sek­tors der klei­nen und mitt­le­ren Betrie­be in Bela­rus und ein För­der­pro­gramm der EU und der Bun­des­re­gie­rung für kri­ti­sche Jour­na­lis­ten, Wei­ter­le­sen…

Offener Brief an den Präsidenten der Republik Belarus, Alexander Lukaschenko

Sehr geehr­ter Herr Prä­si­dent! Wir, 48 unter­zeich­nen­de Orga­ni­sa­tio­nen aus 24 Län­dern, ver­ur­tei­len auf das Schärfs­te die anhal­ten­de Wel­le von Ver­haf­tun­gen und Schi­ka­nie­run­gen von fried­li­chen Demons­tran­ten, Jour­na­lis­ten, Men­schen­rechts­ver­tei­di­gern, Akti­vis­ten der Zivil­ge­sell­schaft, Anar­chis­ten und Mit­glie­dern oppo­si­tio­nel­ler Par­tei­en in Bela­rus. Die meis­ten Ver­haf­tun­gen und Schi­ka­nen ste­hen in Ver­bin­dung mit der Teil­nah­me an fried­li­chen Wei­ter­le­sen…